Zeugen Jehovas wollen ins Radio

Nach der Verleihung von Körperschaftsrechten in einer Reihe von Bundesländern beginnen die Zeugen Jehovas nun, sich um mehr Einfluss in den Medien zu bemühen. Wie das Medienmagazin PRO berichtete, haben die Zeugen Jehovas Sendezeiten bei der „Deutschen Welle“ gefordert. Im Deutsche-Welle-Gesetz sehen sie ein für sich garantiertes Recht auf Sendezeiten. Derzeit prüfen die Juristen der Deutschen Welle, ob tatsächlich ein solcher Anspruch bestehe.

Die Deutsche Welle ist der deutsche Auslandssender. Er überträgt ein TV- und Hörfunkprogramm unter anderem in Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch. Zu den Inhalten der „Deutschen Welle“ gehören auch religiöse Sendungen wie das „Wort zum Sonntag“.

HL / PRO medienmagazin

Artikel-URL: http://confessio.de/news/580

Dieser Beitrag ist erschienen in Confessio 3/2010 ab Seite 01