Konfessionskundliches Institut

2 Artikel zu Konfessionskundliches Institut:

Bensheimer "Materialdienst" in neuem Layout

Bensheimer „Materialdienst“ in neuem Layout

Der „Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts“ erscheint ab der Nummer 1/2005 in neuem Layout. „Lesefreundlicher und attraktiver“ sei der Materialdienst geworden, so der Publizistische Referent des Konfessionskundlichen Instituts, Dr. Martin Schuck. Die bewährten Kategorien „Leitartikel“, „Hauptaufsatz“, „Berichte-Analysen“, „Länderberichte“, „Rezensionen/Zeitschriftenschau“ und „Dokumentation“ werden in der neuen Nummer ergänzt durch die „Debatte“ - in der aktuellen Nummer stellt Prof.